Partnerprogramm betreuuenAFFILIATEMANAGER.DE
Partnerprogramme optimal führen - Fachartikel
 
 
Mehr Infos

Home (Artikelübersicht)

Wer macht(e) diese Seiten?

Leserstimmen

Stammtisch
Mai05 | Sep05 | Mrz06

Impressum

 

Grundwissen

Was ist ein Partnerprogramm?

 

Partner

Affiliate Software

Marke-X

Partnerprogramme

Partnerprogramme & Forum

Partnerprogramm.org

Gute Partnerprogramme

Homepage-Erfolg

Nützliche Links

 

Linkpartner

Unterstützende Seiten

Linkpartner

Branchenfemde Verweise

 

 
Fachartikel Affiliate Management - Seite drucken
PARTNERNEWSLETTER RICHTIG GEMACHT
Newsletter vom 16.08.2005


Nicht mit jedem Affiliate können Sie persönlichen Kontakt
per email und Telefon haben. Doch auch kleinere Partner
sollten natürlich von Ihnen hören.

Hierfür gibt es den so genannten Partnernewsletter.

Doch welche Informationen soll dieser enthalten und wie oft
soll er erscheinen?

Reden wir nicht lange um den heissen Brei herum:
Vergessen Sie Empfehlungen a la "wöchentlich" und
dergleichen. Der Partnernewsletter soll von Ihren Partnern
gelesen werden.

Das erreichen Sie, indem der Inhalt wertvoll und interessant
ist.

Also senden Sie eine email an alle Partner nur(!) dann, wenn
Sie als Programmbetreiber etwas interessantes mitzuteilen
haben, was die Partner auch wissen wollen.

Dies ist selten öfter als einmal pro Woche der Fall,
manchmal können auch sechs Wochen vergehen, bis die Partner
wieder etwas interessantes von Ihnen erfahren.


Langweilen Sie Ihre Partner nicht ein einziges Mal, sonst
werden Ihre Informationen in Zukunft vielleicht noch vor dem
Lesen gelöscht.



Also weniger emails versenden?
Jein.

Zu viele emails enthalten erfahrungsgemäß keine wichtigen
Informationen und verschwenden die Zeit des Empfängers. Er
wird sie nicht mehr lesen.

Zu wenig Kontakt allerdings lässt beim Partner die Bindung
zu Ihrem Programm locker werden.
Er denkt nicht an Sie, hat das Programm nicht mehr im
Hinterkopf, verbessert die Werbung vielleicht nicht mehr
richtig, denn seine Aufmerksamkeit ist auf anderes
gerichtet.

Somit kommen wir zur wichtigsten Funktion der
Partnerschreiben. Anders als viele glauben, ist es nicht(!)
die Informationsvermittlung.

Der wahre Sinn liegt darin, dass Sie in den Augen des
Partners positive Präsenz zeigen.

Somit lautet die wichtige, indirekte Botschaft eines jeden
Kontakts mit den Partnern immer:

"Wir sind da."


Sie meinen, das sei übertrieben?
Wofür glauben Sie werden in Deutschland jedes Jahr hunderte
Milliarden Euro in Werbung aller Art investiert?
Zur Informationsvermittlung?
Sehr sehr selten.

Werbung ist dafür da, ein "gutes Gefühl" für das (bekannte)
Produkt zu erzeugen.

Ihr Partnernewsletter ist dafür da, ein gutes Gefühl für das
Partnerprogramm zu erzeugen.

Nebenbei kann er auf Sonderaktionen, Extra-Provisionen und
neue Banner hinweisen. Und obwohl dies scheinbar die
einzigen Themen des Rundschreibens an alle Affiliates sind,
wissen professionelle Affiliate Manager doch, dass der wahre
Sinn jener Nachrichten zwischen den Zeilen zu finden ist.
 
  *  

Diese Seite wird nicht länger aktualisiert.

Liebe Leser, das Projekt affiliatemanager.de ruht derzeit. Ich schreibe keine neuen Artikel (für niemanden), ich stehe weder für Beratungen noch für branchenspezifische Einladungen zur Verfügung. Details hier.

 
Leserstimmen
Pflichtlektüre der Branche. Wertvolle Tipps, die Gold wert sind!
Holger Stingl
Optimaltarif24